1. Mai – Weckruf

Wie jedes Jahr startete die Musikkapelle gemeinsam mit einigen Vertretern der SPÖ Lunz am 1. Mai um sechs Uhr früh zum Weckruf durch Lunz und wurde dankenswerter weise wieder bei vielen Stationen verpflegt.

 

Unseren ersten Stopp machten wir gewohnter weise bei Familie Schnabel. Dort wurden wir mit Kaffee, Kakao und Gugelhupf versorgt.

 

Gestärkt durch dieses köstliche Frühstück machten wir uns auf die “lange” Reise zu unserem nächsten Halt bei Familie Reiter (im Nachbarhaus). Magdalena, Andreas und Kilian empfingen uns herzlich und stärkten uns mit Getränken.

 

Im Gänsemarsch marschierten wir dann über das “Wegerl” und dann weiter zu unserem Doktor Wolfgang Dörfler und seiner Frau.  Auch dort wurden wir wieder mit Getränken, Snacks und Kuchen verpflegt.

 

Auch Familie Schlaipfer/Ernst nahm uns sehr freundlich auf und hatte Getränke, kleine Snacks und auch verschiedenste Süßigkeiten für uns vorbereitet.  

 

Bis zur nächsten Station mussten wir eine längere Strecke zurücklegen. Doch auch das schafften wir leicht im Gleichschritt und durften uns dann gleich bei Familie Sollböck wieder an jeglichen Leckereien laben. Von Brötchen über Schokokuchen bis hin zu Bier und G’spritzten, war für jeden etwas dabei.

Von dort traten wir dann unseren letzten Marsch zu Familie Enöckl an.  Wir durften wieder verschiedenste Getränke “tanken” und wurden beim spielen und marschieren von einem Filmteam aufgenommen. 

 

Kurz vor Mittag trafen wir dann am Maifest am Eislaufparkplatz ein, wo wir Würstel und etwas zu trinken bekamen.  Dort ließen wir den anstrengenden aber auch unterhaltsamen Tag locker ausklingen.

Ein herzliches Dankeschön an alle Familien, die uns verpflegt haben, an alle Musikanten, die ab 6 Uhr morgens musikalisch unterwegs waren und an unsere tollen Marketenderinnen, die unserem Stabführer Sepp immer tatkräftig zur Seite stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.