Narzissenkonzert

Am Sonntag den 20.05.2018 veranstaltete der Musikverein das Narzissenkonzert. Wetterbedingt konnte das Konzert leider nicht wie geplant auf der Seebühne stattfinden, der Lunzersaal als alternativer Veranstaltungsort tat der Qualität jedoch keinen Abklang.

Sehr unterhaltsam und kurzweilig moderiert von Sandra und Stefan Hackl trug die Musikkappelle unter der musikalischen Leitung von Kapellmeister Stellverterter Gerhard Teufel und Kapellmeister Gerold Huber die Stücke Fanfare for a new Horizon von Thomas Doss, Second Waltz von Dimitri Schostakowitsch, Concerto d’Amor von Jacob de Haan, das STS Medley von Stefano Conte, die Polkas Böhmische Liebe von Matthias Rauch und Power Polka von Jiri Wolf sowie den Kaiserin Sissi Marsch vor.

Unsere hochtalentierten Nachwuchsmusiker von der Mini Musi spielten die Stücke Fiesta, geleitet von Kapellmeister Gerold Huber und Schloss Radetzkyburg, ein selbst arrangiertes Stück dirigiert von Ina Diehl.
Das Kammermusik-Esemble  “Narzissenkonzert am 20.Mai Brass” sorgte mit den Stücken Vielen Dank für die Bumen und dem Fliegermarsch, bei den trotz Wetterlage zahlreichen Gästen, für gute Unterhaltung
Als weiteren Programmpunkt nahmen wir den schönen Rahmen des Konzerts zum Anlass auch einige Ehrungen durch unseren Bezirksobmann Gustl Prüller durchzuführen.

Dominik Schnecknleitner wurde für 15 Jahre aktive Musikausübung die Ehrenmedaille in Bronze überreicht, Leopold Fenzl bekam für seine 60jährige Ausübung die Goldene Ehrenmedaille mit der Zusatzspange 60, und Ehrenobmann Heinrich Huber wurde neben der Urkunde zur Ernennung als Ehrenobmann auch die goldene Ehrennadel des NÖ Blasmusikverbandes überreicht.

Wir bedanken uns bei all den zahlreichen Gästen für Ihren Besuch sowie die freiwilligen Spenden und freuen uns schon auf unser nächstes Konzert.